Wie sieht es mit der Verpflegung an Bord aus? 

Für die Busanfahrt bitte ausreichend Verpflegung mitgeben, es wird erst um ca. 14 bis 15 Uhr ein Mittagessen geben, An allen anderen Tagen der gibt es ein offenes Frühstück, das heißt, jeder darf keiner Muss. Wenn die Frühstückzeit beendet ist, gibt es erst wieder zum Mittagessen Gelegenheit zu Essen. Bitte packen Sie eine Trinkflasche oder Becher ein, damit nicht ständig die Gläser an Bord gespült werden müssen, da keiner weiß wo sein Glas steht 😉. Abends wird gemeinsam gekocht. 

Wir können leider nicht jeder Allergie/Unverträglichkeit/Essenseinschränkung gerecht werden, ggf. sind eigene Lebensmittel mitzubringen, daher setzen Sie sich bitte im Vorfeld mit uns in Kontakt.

Packliste? 

  • Reisetasche/Rucksack –bitte keinen Koffer, da diese nicht unter die Betten passen
  • Bequeme, praktische, sonnenschützende, schnell trocknende Kleidung: lange Hose, T-Shirts, nicht nur trägerlose Shirts, bitte auch warme Pullover/Fleece Pullover
  • Unterwäsche/Socken
  • Winddichte Jacke/Softshelljacke
  • Regenjacke und Hosen – der Stadtjugendring hat welche vorrätig, bitte frühzeitig melden
  • Wasserdichte Schuhe, ggf. Winterschuhe
  • Badelatschen/ Flip Flops für die Dusche/ Strand
  • Personalausweis oder Pass
  • Krankenversicherungskarte
  • ggf .Impfausweis, eventuell Corona App 
  • Taschengeld (höchstens bitte 20,-€ bitte keine EC-Karte)
  • Fahrradhandschuhe und wasserdichte Skihandschuhe
  • Kappe für die Sonne/Regen   ggf. Wollmütze
  • Sonnenbrille (mit Band damit sie nicht über Bord geht)
  • Schwimmsachen
  • Kulturbeutel mit Seife für das Waschbecken im Zimmer
  • persönliche Medikamente
  • Sonnencreme, auch für die Lippen
  • je nach Vorschrift ggf. Mundschutz
  • Taschenlampe
  • Schlafsack oder Decke, 
  • Kamera, wer mag
  • Tagesrucksack
  • Trinkflasche und Becher
  • Essen für die Anreise
  • ein Geschirrhandtuch für die Küche
  • Musikinstrument wer mag
  • Kartenspiele oder andere Gesellschaftsspiele (wer will)
  • Fahrradhelm –siehe Anmeldung-

Nicht unbedingt notwendig bzw. nicht erlaubt:

    • Smartphone und Musikboxen etc.
    • Süßigkeiten Vorräte

Die Freizeit ist nikotin- und alkoholfrei. Energydrinks sind ebenfalls nicht erwünscht. Softdrinks sind nur in geringen Mengen zu konsumieren. Und werden dann ggf. erst am Abreisetag zurückgegeben.

Kommunikation? 

Kontaktieren Sie uns bitte unter:

Telefon: 02244 915797 oder per Mail: segeln@stjr-kw.de

Da wir ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften die Feriennaherholung organisieren versuchen wir in der Regel Sie noch am selben Tag zurückzurufen. Das gelingt leider nicht immer, daher haben Sie einen kleinen Moment Geduld. 

Während der Freizeit ist es normalerweise nicht notwendig mit uns Kontakt aufzunehmen. Seien Sie bitte unbesorgt, wenn Ihre Kinder nicht sofort oder gar nicht antworten. Wir versuchen in der Woche ohne Handy auszukommen und auf dem  IJsselmeer und auf dem Wattenmeer ist auch kein Empfang 😉.

In Notfällen sind wir unter der Telefonnummer des Schiffs zu erreichen (bitte direkt beim Schiff Jeppe de Schier nachsehen)

Die Telefonnummer der Leitung teilen wir ihnen kurz vor der Abreise mit. 

Die aktuelle Schiffposition finden Sie hier . 

Einverständniserklärung von Bildaufnahmen  

Bilder und Videos von Minderjährigen werden vom Stadtjugendring Königswinter e.V., nur so fotografiert, dass kein Gesicht zu erkennen ist. Jedoch benötigen wir auch hierfür Ihre Erlaubnis. Dafür bitten wir Sie das Kreuz bei der Anmeldung anzuklicken. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

Datenschutz 

Die in der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten sind zur Durchführung der Feriennaherholung notwendig und erforderlich.

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO 

COVID-19 Hinweis 

Wir wissen leider nicht, wie sich die Situation bis zu unserer Segelfreizeit entwickelt wird, daher gehen nur allgemein gültige Hinweise an dieser Stelle. Für die Segelfreizeit gelten, die dann gültigen Vorgaben des Bundes, Landes bzw. der Stadt Königswinter und der Niederlande.

Gibt es noch Angebote für Jugendlichen ab 14 Jahren? 

  • Jugendlichen ab 14 Jahren (ca. Ende der 8. Klasse) können an der „Berlinfahrt" in den Herbstferien teilnehmen 
  • Jugendlichen ab 16 Jahren können als Betreuer*innen die FNE aktiv mitgestalten bitte anmelden!

Kinderschutz

Die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen ist uns ein hohes Anliegen. Aus diesem Grund thematisieren wir die Kinderrechte und unsere Verhaltensregel für den Schutz der Kinder und Jugendlichen auf unserem Schulungswochenende. 

Zusätzlich legen alle Ehrenamtlichen ein erweitertes Führungszeugnis vor. 

Allgemeine Informationen finden Sie hier.

Die Anmeldung finden Sie hier.